Schriftlicher Aufnahmetest

Überblick

Der erste Teil des Aufnahmeverfahrens – der Eignungstest – soll deine IntelligenzPersönlichkeit und Deutschkenntnisseüberprüfen. Es wird viel Konzentration benötigt da der Test vier Stunden dauert.

Fragen und Beispiele variieren. Die Aufgabengebiete bleiben jedoch gleich:

Inhalt

Intelligenztest

  • logisches Denken: Zahlenreihen, Wortanalogien, Fehlersuche, räumliches Vorstellungsvermögen, Zusammenhänge erkennen, klassische Würfelbeispiele, Sprichwörter vervollständigen; etc.
  • Allgemeinwissen und Verständnis
  • Merkaufgaben (zB.: Datenblatt wird später abgefragt)
  • Rechenbeispiele: Grundrechenarten, Schätzen, Schlussrechnung und Textverständnis

Deutschtest

  • Diktat: Wörter einsetzen, zum Teil polizeispezifische Ausdrücke (Kriminalistik, Paragraph,…), Rechtschreibung;
  • Grammatiktest: das/dass, Artikel, Präpositionen, Pronomen, Fälle, Großschreibung, Verben konjugieren, Satzbau; …

Persönlichkeitsfragebogen

  • Selbsteinschätzung des Charakters: Stärken/Schwächen, was trifft eher auf Sie zu, was denken Freunde über Sie, wie reagieren Sie in bestimmten Situationen, …
  • Gedanken gegenüber der Polizei: Wie sollte ein guter Polizist sein/reagieren?

 Vorbereitung
 Je mehr Punkte du erreichst, desto größer wird die Chance auf eine Einladung zum nächsten Teil und somit auf einen Ausbildungsplatz.  Die Vorbereitung auf die oben genannten Bereiche ist essenziell und du solltest einen angemessenen Vorbereitungszeitraum einplanen, der sich an deinem jetzigen Kenntnisstand orientiert.
Shares 0

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (2 Stimmen, Durchschnitt: 4,00 von 5)
Loading...